werde WELTfairÄNDERER

"Das Wenige, das du tun kannst, ist viel." Albert Schweitzer

Ein ganz besonderes Projekt war im Juni 2018 bei uns im Dekanat zu Gast. Vom 11. bis 15. Juni fand an der Bühlschule in Giengen das Projekt „werde WELTfairÄNDERER“ statt.

Eine Woche lang hatten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule die Möglichkeit an Workshops rund um das „fair-sein“ teilzunehmen. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie jede und jeder Einzelne durch ihr und sein Denken und Verhalten die Welt vor Ort, aber auch im globalen Kontext „fair-ändern“ kann. Ein WELTfairÄNDERER werden ist leichter, als man denkt!

Neben den Workshops fanden zahlreiche weitere Angebote statt. So bot das fairCafé im Zelt auf dem Schulgelände die Möglichkeit faire Leckereien zu erwerben.

Außerdem gab es am Nachmittag ein abwechslungsreiches Programm mit Kooperationspartnern aus der Region.